Recent Changes

Wednesday, June 14

  1. page home edited ... Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRI…
    ...
    Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRITIK@lora924.de
    2017
    Mittwoch 12.7. werd ich breiter sammeln: Gärtnerplatz-Mediatoren?
    Mittwoch
    14.6. - und schon wieder Pech gehabt: Das Seminar zur Gemeinwohl-Familie ist mangels Beteiligung abgesagt, also auf zum Bildungscamp nach der Sendung, alle Hinweise und Links für die nächsten Tage und wochen sind auf www.fairmuenchen.de gesammelt!
    {http://gwoe-bayern.org/wp-content/uploads/2016/09/Logo_GWOE.jpg}
    Gemeinwohl-Ökonomie erstellt eine Bilanz für den ganzen Betriebsablauf, um sicher zu gehen, dass alle Bereiche in einem Unternehmen in den Blick genommen werden, dem Gemeinwohl zu dienen und weder Korruption, noch sonstige schädigende Wirkungen auszulösen.
    (view changes)
    10:24 am

Wednesday, May 24

  1. page home edited ... Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRI…
    ...
    Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRITIK@lora924.de
    2017
    Mittwoch 14.6.
    {http://gwoe-bayern.org/wp-content/uploads/2016/09/Logo_GWOE.jpg}
    Gemeinwohl-Ökonomie erstellt eine Bilanz für den ganzen Betriebsablauf, um sicher zu gehen, dass alle Bereiche in einem Unternehmen in den Blick genommen werden, dem Gemeinwohl zu dienen und weder Korruption, noch sonstige schädigende Wirkungen auszulösen.
    Irgendwann werden wir auch die Abläufe unserer Städte genauer beurteilen. Um die Techniken zu erlernen, können wir in unserem Umfeld anfangen:
    Workshop: Zukunft gestalten – Gemeinwohl-Ökonomie für Groß und Klein 24. Juni 2017 um 10:00 – 18:00 {Netzwerk Gemeinsinn 100x98.jpg}
    Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ) Englschalkinger Str. 166, 81927 München Preis: 25 Euro -
    möglicherweise gibt es Freiplätze in Sendung auf Radio Lora München in der Gegensprechanlage am 14..6.17 ab 21 h zu gewinnen
    und einen Bericht beim "Letzten Montag im Monat" im ÖBZ am 26. Juni 17 ab 18 h im http://netzwerk-gemeinsinn.org
    Kontakt: Silke Borgmann +49 (0) 151 - 236 177 36 E-Mail
    Webseite der Veranstaltung
    {http://gwoe-bayern.org/wp-content/uploads/2017/05/SilkeBorgmann_Zukunftgestalten-300x199.png} Workshop: Zukunft gestalten - Gemeinwohl-Ökonomie für Groß und Klein @ Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ) | München | Bayern | Deutschland
    Gemeinwohl-Ökonomie für Groß und Klein: Ein Workshop für Familien, Individuen und alle Interessierten
    Immer mehr Menschen kaufen im Bio-Laden ein, achten auf nachhaltige, ressourcenschonende Herstellung und fairen Handel.
    Doch wie zukunftsfähig wirtschaften wir wirklich, und wie die Unternehmen, in denen wir arbeiten oder einkaufen?
    Die Gemeinwohl-Ökonomie bietet eine Struktur, dies zu überprüfen.
    Durch Übungen und Diskussionen werden der Begriff „Gemeinwohl“ veranschaulicht und die Methode der Gemeinwohl-Bilanzierung vorgestellt.
    Wir erarbeiten gemeinsam konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den individuellen Alltag. In Kooperation mit Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.
    Mehr Informationen zum Workshop und Anmeldung auf OEBZ.de.
    der Originaltext **http://gwoe-bayern.org**/Veranstaltung/workshop-zukunft-gestalten-gemeinwohl-oekonomie-fuer-gross-und-klein/?instance_id=286

    Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Bürgerbegehren
    Die Kampagne hat zusammen mit vielen Gruppen grade noch eine flotte Demo mit schmissiger Musik auf die Beine gestellt, aber wie kommen wir - viele sehr verschiedene Gruppen wie auch das Nord-Süd-Forum sind ja dabei - zu den letzten 4000 Unterschriften für das Bürgerbegehren, damit die Stadt wirklich handeln muss?
    (view changes)
    4:41 am

Wednesday, May 10

  1. page home edited ... Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRI…
    ...
    Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRITIK@lora924.de
    2017
    ...
    Steinkohle mit Markus RaschkeBürgerbegehren
    Die Kampagne hat zusammen mit vielen Gruppen grade noch eine flotte Demo mit schmissiger Musik auf die Beine gestellt, aber wie kommen wir - viele sehr verschiedene Gruppen wie auch das Nord-Süd-Forum sind ja dabei - zu den letzten 4000 Unterschriften für das Bürgerbegehren, damit die Stadt wirklich handeln muss?
    Michael Schabl, Klaus Birgelen und Sonja Wassmann sind Vertretende des Münchner Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle!“ www.Raus-aus-der-Steinkohle.de
    Facebookseite: Raus aus der Steinkohle!
    Auf Twitter: @Kohleausstieg_M

    Di. 30. Mai 2017: 20:00 – 21:30 Uhr Münchner Volkshochschule, Gasteig, Rosenheimer Str. 5 Raum: 3.140
    Sibirien: Kohle aus dem heiligen Berg der Schoren für München
    (view changes)
    3:16 pm

Tuesday, May 9

  1. page home edited ... Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke Die Kampagne hat zusamme…
    ...
    Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke
    Die Kampagne hat zusammen mit vielen Gruppen grade noch eine flotte Demo mit schmissiger Musik auf die Beine gestellt, aber wie kommen wir - viele sehr verschiedene Gruppen wie auch das Nord-Süd-Forum sind ja dabei - zu den letzten 4000 Unterschriften für das Bürgerbegehren, damit die Stadt wirklich handeln muss?
    Di. 30. Mai 2017: 20:00 – 21:30 Uhr Münchner Volkshochschule, Gasteig, Rosenheimer Str. 5 Raum: 3.140
    Sibirien: Kohle aus dem heiligen Berg der Schoren für München
    Die turksprachigen Schoren siedeln in Südsibirien, wo großflächig im Tagebau Steinkohle gewonnen wird.
    Seit den Sanktionen gegen Russland ist Kohle eine der wenigen Güter, die nach Europa exportiert werden dürfen.
    Auch die Stadtwerke München kaufen für das Heizkraftwerk Nord russische Steinkohle.
    Der Vortrag zeigt das Leben der Schoren, Veränderungen und Beeinträchtigungen durch den Kohlabbau und ihre Forderungen nach Mitspracherecht.
    Eintritt: 5 Euro Anmeldung erforderlich unter Tel Nr. 089/ 48 00 66 230 oder online: [[https://www.mvhs.de/programm/asien-4774/E110533/]]:
    die Veranstaltungsnummer E110533
    Referentin: Tjan Zaotschnaja, Gesellschaft für bedrohte Völker, RG München
    Die Veranstaltungsreihe: EineWeltReise 2017 vom Nord Süd Forum München e.V. in Zusammenarbeit mit Münchner VHS, Fachgebiet Politik & Gesellschaft
    Tjan Zaotschnaja
    GfbV RG München [[https://gfbvmuenchen.wordpress.com|gfbvmuenchen.wordpress.com]]

    {Menschenrechte und Demokratie.jpg} www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de
    Mittwoch 19.4. ab 21 h auf www.lora924.de
    (view changes)
    3:18 pm

Monday, May 8

  1. page home edited ... 2017 Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke ... mit vielen …
    ...
    2017
    Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke
    ...
    mit vielen gruppenGruppen grade noch
    {Menschenrechte und Demokratie.jpg} www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de
    Mittwoch 19.4. ab 21 h auf www.lora924.de
    (view changes)
    10:27 am
  2. page home edited ... 2017 Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke ... - viele seh…
    ...
    2017
    Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke
    ...
    - viele sehr verschiedene Gruppen wie auch das Nord-Süd-Forum sind ja
    ...
    das Bürgerbegehren, damit die Stadt wirklich handeln muss?
    {Menschenrechte und Demokratie.jpg} www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de
    Mittwoch 19.4. ab 21 h auf www.lora924.de
    (view changes)
    10:11 am
  3. page home edited ... Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRI…
    ...
    Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRITIK@lora924.de
    2017
    Mittwoch 10.5. Feinstaub, Raus aus der Steinkohle mit Markus Raschke
    Die Kampagne hat zusammen mit vielen gruppen grade noch eine flotte Demo mit schmissiger Musik auf die Beine gestellt, aber wie kommen wir - viele Gruppen sind ja dabei - zu den letzten 4000 Unterschriften für das Bürgerbegehren,

    {Menschenrechte und Demokratie.jpg} www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de
    Mittwoch 19.4. ab 21 h auf www.lora924.de
    (view changes)
    10:07 am

Wednesday, April 19

  1. page home edited ... Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRI…
    ...
    Danke fürs Mitmachen! Lob, Kritik und Beschwerden gerne auf http://fairmuenchen.de oder an KRITIK@lora924.de
    2017
    ...
    und Demokratie.jpg} www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de
    Mittwoch 19.4. ab 21 h auf www.lora924.de
    Einladung zur 1. Vollversammlung der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe am 23.4.2017 von 15 – 18 Uhr auf dem Marienplatz München
    (view changes)
    2:02 pm
  2. page home edited ... www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de Feinstaub-Bronchitis für Radfahrende wird…
    ...
    www.gemeinsam-fuer-menschenrechte-und-demokratie.de
    Feinstaub-Bronchitis für Radfahrende wird in München tödlich
    ...
    Embolie ... Selbsthilfegruppe starten / beteiligen www.shz-muenchen.de
    ... oder Asthma. Bisher wird die Grenzwert-Debatte von der Industrie zugunsten des Auto-Verkehrs bestimmt, aber die WissenschaftlerInnen sollten ernst genommen werden, denn die Lebensqualität hängt auch an der Lebenserwartung, die plötzlich rapide sinken {http://fairmuenchen.de/wp-content/uploads/2017/01/monopteros-feinstaub-1024x576.jpg} kann: Zumindest die Möglichkeit, sich an "freier Luft" zu bewegen: Ich bräuchte jetzt einen Atemschleier oder eine Maske zum Radfahren.
    Vielleicht ist die Seiden-Burka dann eine neue Möglichkeit für uns, der Auto-Industrie zu dienen?
    Gesundheitsrisiko dicke Luft: Asthma und Feinstaub
    http://fairmuenchen.de/feinstaub-bronchitis-fuer-radfahrende/
    Frauen und Frieden und was grade so los ist ... oder sein sollte,
    oder kommen könnte: Seehofer
    Seehofer hat uns
    Die Angst in den bisher luxuriösen Kreisen geht um, und nicht mal mehr auf den Papst können sie sich verlassen. Laudato si spricht eher von von Degrowth und einfachem Lebensstil, als von ein bisschen Fasten und Saufen.
    und schon mal drei Hinweise, Asyl-Vollversammlung www.fairmuenchen.de
    (view changes)
    1:59 pm

More